Steingerd und Kormák

Eine Islandsaga

Als Steingerd und Kormák einander begegnen, ist es Liebe auf den
allerersten Blick. Es ist jung wie bei Romeo und Julia, es brennt wie bei
Leila und Madschnun, es ist euphorisch wie bei Tristan und Isolde. Aber
diese nordische Liebesgeschichte interessiert sich vor allem dafür, wie es
dann weitergeht: ob aus den großen Gefühlen des Anfangs tiefe und echte
Verbundenheit entstehen kann. Und weil wir uns in Island befinden, ist der
Weg der Liebenden mit den Wünschen und Flüchen von Elfen und Hexen
gesäumt – und von der allgegenwärtigen, das Wesen der Menschen
prägenden Kraft der Natur.

Es erzählen Hannah Demtröder (Berlin) und Stefan Schimmel (Wien).

Freitag, 16. Februar 2024, 19.30
KulturMarktHalle, Hanns-Eisler-Straße 93, 10409 Berlin